Daniela Frau

Daniela Frau

Gastreferentin

Seit 2017 tätig als externe Doktorandin am Institut für Arbeit und Arbeitswelten zum Thema «The Impact of Monetary Rewards on Trust in the Employer».

Daniela Frau schloss 2007 ihr Lizenziat an der Universität Zürich mit dem Thema

„Der Einfluss der Geschlechtsdiversität auf die Team-Effektivität technischer Forschungsteams» ab. Im selben Jahr erhielt sie den HR Swiss Award für die beste Lizentiatsarbeit.

Beruflich bringt Daniela Frau über 20 Jahre Berufserfahrung im Finanzwesen und 10 Jahre Erfahrung in der Weiterbildung mit. Bei der Credit Suisse baute Sie nach einem Auslandjahr in Singapur zertifizierte Ausbildungsprogramme für Kundenberater im Private Banking auf.  2012 wechselte Sie zum Executive Search Unternehmen Guido Schilling. Hier betreute sie Mandate auf C-Level.

Seit 2013 ist Daniela Frau Studienleiterin und Dozentin an der ZHAW, School of Management & Law. Sie ist für mehrere MAS-Programme verantwortlich, u.a. für den MAS Digital Transformation. Ab August 2018 ist sie als Dozentin im Zentrum für Human Capital Management tätig.

Seit 2017 doktoriert sie als externe Doktorandin am Institut für Arbeit und Arbeitswelten zum Thema «The Impact of Monetary Rewards on Trust in the Employer». Im Rahmen einer langfristigen Feldstudie bei einem internationalen Dienstleistungsunternehmen untersucht sie, wie sich die Implementierung von transparenten leistungsbasierten Boni-Systemen auf das Mitarbeiter-Vertrauen in Arbeitgeber und auf die Mitarbeiter-Performance auswirkt. 

Alle Referenten